Über PowerPoint
PowerPoint Versionen PowerPoint Vorlagen Richtig Präsentieren Agentur & Service Kontakt
» Startseite  » PowerPoint Versionen  » PowerPoint 97

PowerPoint Versionen


PowerPoint 2013 PowerPoint 2010 PowerPoint 2008 (Mac) PowerPoint 2007 PowerPoint 2004 (Mac) PowerPoint 2003 PowerPoint 2002 PowerPoint 2000 PowerPoint 97 PowerPoint 95 PowerPoint 4.0 PowerPoint 3.0 PowerPoint 2.0 PowerPoint 2.0 (Mac) PowerPoint 1.0 (Mac)

Downloads Impressum Copyrights Haftungssauschluss Sitemap

PowerPoint 97 (PC) & 98 (Mac)

Infos zu PowerPoint 97 (PC) & 98 (Mac)

Microsoft erreichte mit PowerPoint 97 die absolute Marktführung in Puncto Präsentationssoftware.
PowerPoint 97 verfügte über eine robuste Programmierumgebung, die das Programm als eines der damals besten Präsentationspakete für individuelle Problemlösungen darstellte. Auch „ActiveX“-Steuerelemente konnten in Präsentationen genutzt werden, um Beispielsweise einen Fragebogen mit anklick-baren Kontrollkästchen zu ermöglichen. Die daraus gewonnenen Informationen konnten zu einem späteren Zeitpunkt analysiert werden.

Seit der VBA-Unterstützung in der Vorgängerversion (PowerPoint 95 für Windows) war es von nun an auch möglich, anwenderspezifische Funktionen bzw. Merkmale zu erstellen, die eine Erweiterung der Menü- und Symbolleisten von PowerPoint 97 gewährleisteten. Dadurch konnte die Funktionalität von PowerPoint 97 noch weiter den individuellen Bedürfnissen angepasst und verbessert werden.

Mit PowerPoint 97 wurden die Möglichkeiten für Multimedia Präsentationen nicht nur deutlich erweitert sondern zukunftweisend unterstrichen. Mit stätiger Ausbreitung des Internets (seit 1993 für jedermann zugänglich), Live-Time-Konferenzen und multimedialen Präsentationen sah sich das Entwicklerteam rund um Microsoft PowerPoint neuen Herausforderungen gegenüber.

Eine Präsentation konnte von nun an als HTML-Format (Hypertext Markup Language) direkt konvertiert werden, um so eine Publizierung als Internetseite vorzubereiten. Ergänzend dazu bestand auch die Möglichkeit, Präsentationen als PowerPoint Animationsdatei abzuspeichern und diese mit einem PowerPoint Animation Player in Form einer kostenlosen Browsererweiterung in Internetseiten einzubinden und wiederzugeben.

PowerPoint 97 lieferte verbesserte, erweiterte Animationsmöglichkeiten und Soundsynchronisation: benutzerdefinierte Animationen (z.B. auf Texte und Objekte) konnten neu angeordnet, vertauscht und von der Zeitsteuerung genauer definiert werden, ohne ganze Animationen neu aufbauen zu müssen. Auf ein in PowerPoint 97 generiertes Objekt konnten nun auch verschiedene Aktionen angewendet werden. Ob Hyperlinks, Sound / Movie (Film) Darbietungen oder ein zu startende Anwendung. Zudem lieferte die neue PowerPoint Version auch eine Menge an neuen PowerPoint Designs und voranimierten Vorlagen gleich mit. Besitzer des Value Packs profitierten von einer Multimedia Source an Clip-Art Grafiken (u.a. auch über die Mircrosoft-Website abrufbar), Musik/Sound-Tracks und Movies.

Das „Meeting Minder“ Feature, eingeführt in PowerPoint 95, wurde in seinem Funktionsumfang erweitert: Während eines Meetings können erscheinende Notizen und Aufgaben bearbeitet und direkt automatisiert in die Aufgabenliste (Task list) und den Kalender von Microsoft Outlook übermittelt oder auch als Word Dokument exportiert werden.

Für PowerPoint 97 Anwender bestand die Möglichkeit innerhalb einer Folie / Präsentation erstellte Arbeiten und Folienkonstrukte in einer Reihe neuer Grafikformate abzuspeichern (z.B. WMF, EPS, JPEG, PICT, GIF).

Die „Ansicht auf zwei Bildschirmen“-Funktion ermöglichte das direkte Verbinden zweier Computer
um sowohl die Notizen als auch die Hilfsmittel für die Präsentationssteuerung auf einem Bildschirm anzeigen zu lassen, während das Publikum auf einem Großbildschirm oder einer Großanzeige nur die Bildschirmpräsentation sah.

Mit Hilfe des Präsentationskonferenz-Assistenten konnten Präsentationen durch Windows NT Server und einem Novell-Netzwerk über ein unternehmensinternes Intranet und über das Internet übermitteln werden. Der Präsentationskonferenz-Assistent gab Anweisungen beim Herstellen einer Verbindung mit den Konferenzteilnehmern, unabhängig davon, ob sich die Teilnehmer in derselben oder einer anderen Stadt oder gar in einem anderen Land befanden an.

Im Juni 2001 veröffentlichte Microsoft ein kostenloses Konvertierungsprogramm „pp8to7.exe „ (für Windows® 95; 98; 2000 sowie Windows NT®) mit dem Benutzer von PowerPoint 97 und 2000 nun auch PPT- Dateien, welche mit PowerPoint 95 erstellt wurden, direkt öffnen und bearbeiten können.

Neue Funktionen & Features

Datei- Komprimierungsfunktion 
Office Assistent (“intelligenter“ Hilfe-Assistent zur Problemlösung) 
ppt-Dateien ins HTML-Format konvertieren 
Office Art Unterstützung 
Pack & Go“-Assistent inkl. TrueType-Font Einschließung (.ppz Datei) 
Verbesserte Animationsmöglichkeiten
(Bulletpoints, Diagramme, zweitversetze Animation „nach Mausklick“) 
Neue Folien/ Slide Designs 
Screen Beans® (Grafiken zur auflockernden
Präsentation von Situationen, Verhalten und Aussagen) 
Speichern von mehr Grafikformaten 
Kioskpräsentationen (Wiederholung einer Präsentation m. Sprecher) 
Zielgruppenorientierte Präsentationen 
Teilweise transparente Grafik möglich 
Erweiterung des Meeting Minder  
Slide / Folien Finder 
ActiveX-Steuerelemente in Präsentationen 
Schnellstart Tutorial 
Rechtschreibprüfung mit Korrekturvorschlag 
Zusammenfassungsslide (Verlinkung zu Kapiteln möglich) 
Ansicht auf zwei Bildschirmen 

Systemanforderungen Microsoft

  • 486 PC
  • Windows 95
  • 8 MB RAM Arbeitsspeicher

Sonstiges

  • Erschienen: 1997

PowerPoint 97 Design

Screenshot  Makro Menü 

Nachdruck der Box Shots von Microsoft-Produkten mit freundlicher Erlaubnis der Microsoft Corporation.



©2018 PresentationWorld.de
Microsoft and PowerPoint are trademarks or registered trademarks
of Microsoft Corporation in the United States and/or other countries.